Dein

Versicherungsmakler


Ihr Versicherungsmakler

Schön, dass Sie den Weg auf meine Seite gefunden haben!

Mein Name ist Uwe Wobig und ich bin  bereits seit 1990 in der Versicherungsbranche tätig.

Ich bin in Ihr Ansprechpartner für alle Gesellschaften und kombiniere so das beste aus 2 Welten für Sie. Digital aber mit persönlichem Service, neuste Technik aber mit festen Ansprechpartner, im Internet aber auch vor Ort perönlich für Sie da.

Wussten Sie, dass ein Makler wie ich rechtlich der Interessenvertreter des Kunden ist und ein Berater einer Versicherungsgesellschaft rechtlich der Interessenvertreter seiner Gesellschaft ist.

Daher nehme ich mir auf Wunsch viel Zeit dafür, die genaue Situation meiner Kunden zu erfassen und auch die Hintergründe zu erläutern. So kann ich ein genau auf den individuellen Bedarf abgestimmtes Angebot unterbreiten.

Auf dieser Homepage möchte ich Ihnen mehr über mich und meine Arbeit erzählen, aber natürlich steht das im Vordergrund, wovon Sie profitieren können. 

Gerne dürfen Sie auch selbst vergleichen. Schauen Sie doch mal im Versicherungsbereich bei

Heim, Recht & Haftung vorbei und vergleichen selber mal Ihre Hausrat oder Haftpflichtversicherung.

 Nun bleibt mir nur, Ihnen einen informativen Aufenthalt auf meiner Seite zu wünschen.


Uwe Wobig


Persönliche Onlineberatung

Haben Sie ein Internet fähiges Gerät ? Dann nutzen Sie doch meine persönliche Onlineberatung. Terminvorschläge finden Sie weiter unten....mehr ]


Kostenlose Onlineberatung

Vorname: *
Name: *
Telefon:
E-Mail: *
Sie sind:


Sie wünschen:


TerminvorschlagPlaceholder
Datum:
Uhrzeit:
Alternativer TerminvorschlagPlaceholder
Datum:
Uhrzeit:
Placeholder
Thema / Sonstige Bemerkung
Ihre Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung übertragen.
* Pflichtfeld 

Tier-OP-Versicherung

Tier-OP-Versicherung

Haustiere können schwer erkranken; teilweise so schwer, dass eine Operation notwendig wird. Gerade Tumor- und Skeletterkrankungen nehmen stark zu. Weiterhin stark verbreitet sind Bänderrisse bei Hunden oder Pferden. Nun sind vor allem für Hunde, Katzen und Pferde sogenannte Tier-OP-Versicherungen erhältlich. Diese übernehmen die Kosten, wenn eine Operation nötig sein sollte. Der Eingriff bei einem Kreuzbandriss des Hundes kann schließlich leicht 1000 Euro kosten; Operationen an Pferden sind oft noch teurer. So entstehen Kosten, die von einer normalen Tierkrankenversicherung nicht getragen werden.

Die Versicherung übernimmt nicht nur die OP-Kosten, sondern auch die Kosten, die bei der klinischen Vor- und Nachsorge anfallen. Einige Versicherer decken sogar die Kosten für einen postoperativen Aufenthalt in der Klinik komplett mit ab. Dies kann vor allem bei komplizierten Eingriffen nochmal zu immensen Kosten führen.

Die Höhe der zu zahlenden Beiträge hängt unter anderem vom Tier selbst ab – Rasse, Alter und welche Art sind die entscheidenden Faktoren. Manche Versicherer bieten auch eine Selbstbeteiligung an, die entweder einem festgelegtem Wert oder einem bestimmten Prozentsatzes der Kosten entspricht. Da Pferde den höchsten Eigenwert haben und bei ihnen die größten Operationen anfallen, sind dort auch höhere Beiträge fällig als bei Hund oder Katze.

Fast alle Versicherungen erlauben eine freie Arztwahl. Da meist eine Wartezeit für die Versicherungen besteht, sollte sich der Halter frühzeitig um einen Versicherungsschutz bemühen.


Pflegerente

Pflegerente

Private Pflegerente schließt Ihre Vorsorgelücke 

Die gesetzliche Pflegeversicherung deckt die tatsächlichen Pflegekosten oft nur zum Teil. Als Pflegebedürftiger zahlen Sie nicht selten hunderte oder sogar tausende Euro selbst dazu. Mit einer privaten Pflegerente können Sie sich gegen dieses Risiko wirksam schützen. Das Modell ist einfach: Ab Vertragsbeginn leisten Sie einen monatlichen Versicherungsbeitrag. Sobald Sie pflegebedürftig werden, erhalten Sie vom Versicherer jeden Monat die vereinbarte Pflegerente.

Über die Pflegerente können Sie frei verfügen
Private Pflegerente bekommen Sie immer zusätzlich zur gesetzlichen Versorgung. Sie können frei über das Geld verfügen und davon beispielsweise Ihren persönlichen Eigenanteil im Pflegeheim finanzieren oder Angehörige entlohnen, von denen Sie in den eigenen vier Wänden versorgt werden. Volle Pflegerente bekommen Sie bei Pflegegrad 5, in niedrigeren Pflegegraden erhalten Sie je nach Anbieter und Tarif anteilige Leistungen. Denken Sie daran: Je jünger Sie in die private Pflegerente einsteigen, desto günstiger ist der Monatsbeitrag.


Finanz- und Versicherungs-News

Advent, Advent, die Bude brennt …

Advent, Advent, die Bude brennt …Kerzenlicht, das wärmende Feuer im Kamin oder das freudige Feuerwerk zum Jahreswechsel – mit Beginn der Vorweihnachtszeit spielt das offene Feuer in deutschen Wohnzimmern eine größere Bedeutung als zu anderen Jahreszeiten. Das erhöht naturgemäß das Risiko, dass Flammen unkontrolliert übergreifen und in einigen Fällen auch zur Katastrophe führen. Der Verband der Versicherten zählte 2020 allein in der Adventszeit rund 8.000 zusätzliche Wohnu...mehr ]

Schutz bei Scheidung?! Prüfe, wer sich ewig bindet

Schutz bei Scheidung?! Prüfe, wer sich ewig bindetTrotz dem sich liebende Partner am Traualtar einst den ewigen Bund versprochen haben, halten nicht alle Ehen „bis sie der Tod scheidet“. In Deutschland wurden 2021 über 140.000 Ehen geschieden. Gehen Ehepartner dann irgendwann getrennte Wege, müssen auch Versicherungen angepasst werden. Von der Scheidung tangiert sind in der Regel die gesetzliche Krankenversicherung, Haftpflicht- und Hausratversicherung sowie Rechtsschutz und Risikol...mehr ]

Haftpflichtschutz für Hundebesitzer

Haftpflichtschutz für HundebesitzerHunde zählen zu den beliebtesten Haustieren Deutschlands. Über 10 Millionen Vierbeiner sind hierzulande als Haustier registriert. Nur Katzen sind mit 16,7 Millionen noch verbreiteter. Vor allem in Familien nehmen Hunde eine sehr zentrale Rolle ein und bilden oft den Ruhepol für Kinder und Eltern. Klar, dass sich um das Wohl des Tieres gekümmert wird: gesundes Futter, ausreichend Bewegung und ausgiebige Streicheleinheiten gehören zur Tagesordnung ...mehr ]

Wie Sie sich vor Cybercrime schützen können

Wie Sie sich vor Cybercrime schützen könnenMobbing, Betrug und Erpressung sind nur einige Straftaten, die sich immer mehr ins Internet verlagern. Falschbehauptungen und diskreditierende Kommentare über Personen, Fake-Shops oder Datendiebstahl mit anschließender „Lösegeld“-Forderung – im Schutz der Anonymität kommen die Täter in der digitalen Welt oft ungeschoren davon. Opfer von Cyberattacken müssen hingegen mit Schäden an Seele, Psyche und Geldbeutel leben. Präventions...mehr ]

So finden Sie uns